Digitale-Transformations-Strategie

Digitale Transformation – was bedeutet das für mich und mein Unternehmen?
 

So gehen wir vor:

Wir erarbeiten Deine Digital-Transformations-Strategie, setzen Maßnahmen gezielt um und steuern Deinen Erfolg.

  1. Analyse-Workshop
  2. Zielgruppenanalyse
  3. Wettbewerbsanalyse
  4. Strategieentwicklung
  5. Umsetzungsplan
  6. Steuerung und Controlling

Erfahre, wie wir mit unserem „Digital-Marketing-Strategie-Modell“ Deine strategischen Ziele mit Leben füllen.

„Revolutionäre Netze durch kollektive Bewegungen“
Prof. Dr. Peter Kruse 5. Juli 2010 beim Enquete Netzpolitik

>>ca. 3,5-minütiges Video<<

Quelle: Prof. Dr. Peter Kruse 5. Juli 2010 beim Enquete Netzpolitik.
Prof. Dr. Peter Kruse († 2015) erklärt im deutschen Bundestag im Jahre 2010 in ca. 3 Minuten die fundamentale Änderung, welche das Web für die Menschen bedeutet.

Klarer und eindrücklicher geht es fast gar nicht.
Der Visionär hat bereits 2010 dies erläutert und es gilt immer noch.

Digitale Transformation

Die Digitalisierung bedeutet Veränderung für Gesellschaft, Wirtschaft sowie Politik und damit für jeden von uns.

Wir spüren diese Veränderungen täglich beim Griff zum Smartphone, der Buchung einer Reise im Internet, der Kommunikation mit dem Kunden über Social-Media-Netzwerke oder der Frage nach dem richtigen Umgang mit digitalen Medien in Schulen, Unternehmen und politischen Entscheidungsprozessen.

Wir dürfen von diesen Veränderungen jedoch nicht getrieben werden, sondern müssen diesen Wandel aktiv gestalten. Als Reaktion hierauf können wir aber leider nicht nur einen „technischen Knopf“ drücken, sondern wir müssen in erster Linie unsere eigenen „digitalen Köpfe“ entwickeln, um den digitalen Wandel wirklich zu verstehen und anzugehen. Diese kann man nicht bestellen oder beauftragen, sondern nur über den Aufbau eines eigenen digitalen Wissens für die aktuelle und zukünftige Generation entwickeln.

Buch-Quelle: Deutschland 4.0 – Wie die Digitale Transformation gelingt; von Tobias Kollmann & Holger Schmidt

8 Tipps für die Digitale Transformation

1. Jetzt starten

Der Wandel ist notwendig. Nicht immer ist es vorteilhaft an alten Systemen festzuhalten. Es muss klar sein, dass Sie sich von Traditionen lösen müssen.

2. Eine Vision mit klaren Zielen

Setzen Sie sich klare Ziele und halten Sie daran fest. Achten Sie zudem auf die Messbarkeit der Ergebnisse, welche Ihnen und Ihrem Team als Wegweiser/Meilensteine dienen.

3. Die richtige Strategie

Digitale Transformation ist Strategiearbeit. Klare Unternehmensziele und ein gutes Geschäftsmodell sind das A und O. Sie denken vielleicht: Digitale Transformation betrifft mein Unternehmen nicht oder Sie binden bereits vermehrt Technologien, wie IP-Telefonie oder Cloud Computing ein. Haben Sie denn Mehrwert erlangt und Value generiert? Nein?

Dann überprüfen Sie Ihr Unternehmen auf ungenutzte Potentiale. Welche Transformationsstrategie ist die richtige?

Identifizieren Sie Ihre Geschäftsziele und erstellen Sie Pläne: Realistische Pläne! Auch das Kostenmanagement darf nicht fehlen.

4. Führung steuert Veränderungsprozess

Das Führungsteam muss konsequent die Ambition verfolgen, Technologien gekonnt einzusetzen. Das Management und die Geschäftsführung stehen dabei hinter den digitalen Veränderungen, da sonst die Mitarbeiter nicht mitziehen werden. Transparenz, Absprachen und Koordination sind somit ein absolutes Muss.

5. Mitarbeiter befähigen

Bieten Sie Schulungen an, um Ihre Mitarbeiter zu den digitalen Themen weiter zu bilden. Gezieltes Coaching hilft die Veränderungsprozesse bestmöglich zu meistern. Die Mitarbeiter können selber innovativer arbeiten und unternehmerischer denken. Dies kann sowohl außerhalb des Unternehmens, als auch intern stattfinden.

6. Digitale Plattformen nutzen

Seien Sie auf den digitalen Plattformen aktiv, so dass niemand an Ihrem Unternehmen vorbeikommt. Profitieren Sie zudem von der Infrastruktur der sozialen Medien, wie Google, Facebook, YouTube, Skype oder Twitter und machen Sie Ihre Kunden zu Fans. So können Kunden als Influencer agieren, mitgestalten und Ihnen wertvolles Feedback geben.

7. Prozesse optimieren

Auch wenn es selbstverständlich klingt: Auf dem Weg zur Digitalisierung benötigen Sie eine zukunftsfähige Bandbreite.

Ansonsten gilt: Digitalisieren Sie zuerst einmal die wichtigsten Prozesse Ihres Unternehmens. Investieren Sie in benutzerfreundliche Technologie und spezielle Fachkräfte, die IT-Prozesse optimal steuern können. Nachdem Sie Ihre Strategie umgesetzt haben, geht es an die Sammlung und Interpretierung der Daten.

Die Devise lautet: Optimieren, optimieren, optimieren! Werten Sie Ihre Erfolge aus und passen sie wenn nötig Ihre Strategien und Maßnahmen an, um Fehler zu beheben.

8. Sicherheit

Auch das Web folgt bestimmten Regeln. Sicherheit im Internet ist ein wichtiges Thema, wie uns der Diebstahl von sensiblen Daten immer wieder vor Augen führt.

Sie können zum Beispiel darauf achten, dass Ihre Daten in Rechenzentren auf deutschem Boden gespeichert werden, so dass diese nicht an ausländische Unternehmen weitergegeben werden können.

Prüfen Sie Ihre eigene IT-Security oder vereinbaren Sie sichere Rahmenverträge mit Ihrem Cloud-Anbieter. Sicherheit und Compliance-Kontrolle sind wichtige Garanten für Ihren Erfolg.

Leistungen im Überblick

Strategie-Management

Wir entwickeln
Digital-Transformations-Strategien und gestalten die Zukunft.

f

Projekt-Management

Wir setzen den Digitalen Wandel
gezielt um und begleiten die Veränderungen.

Marketing-Management

Wir entwickeln
Digital-Marketing-Strategien und erbringen die notwendigen Services.

Mit unserem Newsletter auf dem Laufenden bleiben!

KONTAKT

So erreichen Sie uns

Adresse

Oberland.Digital
Jeschkenstr. 151
D-82538 Geretsried

Telefon

+49 8171 340 860

E-Mail

info@oberland.digital

Ihre Nachricht

4 + 15 =